Schulsanitäter

Wir vom Schulsanitätsdienst der Realschule Korntal-Münchingen sind da, wenn es einem Schüler oder einer Schülerin nicht gut geht. Wir haben einen Plan auf dem steht, wer an welchem Tag Dienst hat.

Natürlich ist der Schulsanitätsdienst freiwillig. Morgens geht derjenige, der Dienst hat, ins Sekretariat und holt sich ein Schulsanitätsdiensthandy und gibt es nach Unterrichtsende wieder ab. Wenn es einem Schüler/ einer Schülerin nicht gut geht, wird er/sie ins Sekretariat geschickt. Entweder die Sekretärinnen oder die Person selber ruft unter einer Nummer an, die im Sekretariat liegt. Über diese Nummer klingelt dann das Schulsanitätsdiensthandy.

Nun muss der zuständige Sanitäter seiner Lehrkraft Bescheid geben, geht ins Krankenzimmer und kümmert sich um den Schüler/die Schülerin. Der Schulsanitätsdienst war auch am Fußballturnier der RKM in Bereitschaft. Der Schulsanitätsdienst läuft unter der Leitung von Martina Kaufmann-Wieland. Natürlich hat jeder Schulsanitäter einen zwölfstündigen Erste-Hilfe-Kurs, welcher von Kaufmann-Wieland angeleitet wird, absolviert und bestanden. Bei uns kann man ab der sechsten Klasse mitmachen.

Bei Fragen dürft ihr euch gerne an uns wenden!