Schulprofil
 
 
 
Wahlpflichtbereich
 
Am Ende der Klasse 6 steht für die Schüler die Entscheidung für das Wahlpflichtfach ab Klasse 7 an. Gewählt werden kann zwischen Französisch, Mensch und Umwelt und Technik. Nach dem ersten Halbjahr in Klasse 7 ist ein Wechsel zwischen Mensch und Umwelt und Technik noch möglich.
 
Französisch
Ziel des Sprachunterrichtes ist die Vermittlung französischer Sprachkompetenzen, so dass die SchülerInnen einfache französische Kommunikation verstehen und sprechen können.
 
Wird ab Kl. 7 unterrichtet (3 Wochenstunden à 45 Minuten)
In Kl. 10 findet eine fachinterne Überprüfung statt
 

 
Im neuen Bildungsplan ab 2016/17 ist vorgesehen, dass die Schülerinnen und Schüler bereits in Klasse 6 Französisch beginnen. Zu Beginn der Klasse 7 ist ein Wechsel von Französisch zu AES oder Technik möglich.

Wahlpflichtbereich MUM / Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES)
Das Fach Mensch und Umwelt umfasst die Themenbereiche:
  • Ernährung
  • Kleidung
  • Wohnen
  • Wirtschaften
  • Zusammenleben in der Gesellschaft
Besondere Berücksichtigung erfahren dabei die Bereiche Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft und Konsum. Es werden grundlegende Fertigkeiten zur Herstellung, Gestaltung und Erhaltung von Textilien erlernt und erprobt. Im Bereich Ernährung steht die Planung, Bewertung und Zubereitung von bedarfsgerechter, vollwertiger und gesunder Ernährung im Mittelpunkt.
 

 

 
Technik
Durch die Auseinandersetzung mit exemplarischen technischen Inhalten werden im Technikunterricht fundamentale Einsichten und Handlungsmuster vermittelt. Bei der Lösung von Konstruktions- oder Fertigungsaufgaben, einzeln oder im Team, bei der Planung und Herstellung von Gegenständen aus verschiedenen Materialien und im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen werden wichtige Kompetenzen gefördert.