Schulprofil
 
 
 
Training für den Alltag
Fester Bestandteil des Schulcurriculums sind spezielle Seminare, die die personalen und sozialen Kompetenzen unserer Schüler erweitern. So gehört in der Klassenstufe 6 Stups, ein Verhaltenstraining zur gewaltfreien Konfliktlösung und zum höflichen und respektvollen Umgang miteinander, zum Programm.
 
In der Klassenstufe 8 findet ein 3tägiges Kommunikationstraining statt. Hier werden den SchülerInnen Ängste im freien Sprechen und Präsentieren vor Publikum genommen, indem sie durch Tipps und Üben, die Regeln des freien und sicheren Präsentierens erlernen.
 
Das Teamtraining in Klasse 9 bereitet die Schüler auch schon auf ein Leben in der Berufswelt vor. Projektartig stellen die Schüler Regeln für sinnvolle Gruppenarbeit auf, reflektieren über Gruppenmitglieder und schaffen sich so einen neuen Maßstab, wie gute Teamarbeit funktionieren kann.
 

Klassenrat
Der Klassenrat ist eine feste Einrichtung im Stundenplan der Klassen 5 bis7. Hier lernen die Schüler über Probleme in der Klasse oder in der Schule frei und offen zu sprechen und Konflikte demokratisch und ohne Gewalt selbstständig zu lösen. Dadurch werden u.a. das Gemeinschaftsgefühl gestärkt, demokratische Einstellungen und kommunikative Kompetenzen gefördert sowie das selbständige Lernen unterstützt.
 
Der Klassenrat kann:
  • Konflikte innerhalb der Klasse ansprechen und klären
  • Konflikte von Schülern mit Lehrern klären
  • über Erkundungen beraten
  • über Unterrichtsmethoden beraten
  • über Lerninhalte beraten
  • über Lernmethoden beraten
 
Kommunikationstraining
In der Klassenstufe 8 wird während der Thementage ein 3tägiges Kommunikationstraining durchgeführt.
 
Kommunikationstraining
Schwerpunkte:
Als Basis für Offenen Unterricht, Gruppenarbeit, Projektarbeit, Rollen- spiele, Planspiele und andere Formen des kooperativen Arbeitens:
Verständnisvolles und faires Zuhören freies Erzählen und  Diskutieren,
überzeugendes  Argumentieren, Vor- tragen und Präsentieren, Aufstellen von Gesprächsregeln für die Klasse.

Ziel:
Erhöhung der Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft der Schüler.

Teamtraining
Den Abschluss des Trainings im Sozialen Lernen von Klassenstufe 5 an bildet das 2 bis 3tägige Teamtraining in Klasse 9. Hier eignen sich die Schüler die Grundlagen für effektive und ergebnisorientierte Gruppen- und Projektarbeit an und erproben diese an einer eigenen Arbeit in einem Team von 4 bis 6 Schülern.
 
Schwerpunkte:
Die Schüler/innen erleben konstruktive Gruppenprozesse bewusst, üben sich in der Kooperation untereinander, reflektieren über eingeschliffene Interaktionsmuster und üben sich im Präsentieren, Visualisieren und Evaluieren (Feedback).