Schulprofil
 
 
 
Themenorientierte Projekte
 
Themenorientierte Projekte (TOP) sind eine eigene Unterrichtskategorie und sind im Bildungsplan der Realschulen Baden-Württembergs als fächerübergreifende Pflichtprojekte verankert.
An der RKM werden diese Projekte von Klassenstufe 5 bis 9 durchgeführt.
 
TOP TA in Klassen 5/6
TOP WVR in Klasse 7
TOP SE in Klasse 8
TOP BORS in Klasse 9
 
TOP TA (Technisches Arbeiten)
Es werden technische Gegenstände und Produkte aus Holz, Textilien und anderen Werkstoffen geplant, hergestellt und bewertet. Teamarbeit, projektorientiertes Vorgehen und der sichere Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Maschinen werden gelernt.
 
TOP WVR (Wirtschaften, Verwalten und Recht)
In Einem WVR-Projekt gewinnen die Schüler exemplarisch Einsicht in arbeitsteilige, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge, in dem sie ein selbst gewähltes, praxisorientiertes Projekt im Team planen, arbeitsteilig durchführen und über Erfolg und Nichterfolg evaluieren.
 
WVR-Projekte im Schuljahr 2009/10
Klasse 7a "Wir verpacken Ihren Einkauf und verkaufen leckere Köstlichkeiten"
Klasse 7b Planung, Organisation und Bewirtung des Schulkonzertes
Klasse 7c Herstellung und Verkauf von Marmeladen von Streuobstwiesen
Klasse 7d "Wir produzieren um zu finanzieren!" - Herstellen und Verkauf von Weihnachtsprodukten

 
TOP SE (Soziales Engagement)
Das Themenorientierte Projekt Soziales Engagement findet in Klassenstufe 8 statt. Leitfächer sind Religion und Ethik.
 
Die Schülerinnen und Schüler besuchen während einer Themenwoche für ca. 30 Stunden eine sozialen Einrichtung, wie z.B. einen Kindergarten, Schülerhort oder ein Seniorenheim. Hier sammeln die SchülerInnen erste Erfahrungen im Umgang mit älteren, fremden Menschen oder mit Kindern, die auch auf die Hilfe durch die Schüler angewiesen sind. Sie werden dafür im Unterricht ausführlich darauf vorbereitet. Zu diesen Vorbereitungsveranstaltungen kommen auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Kooperationspartner, um von ihrer Arbeit zu berichten.
 
TOP BORS (Berufsorientierung in der Realschule)
Die Berufsorientierung nimmt in der Realschule eine zentrale Funktion auf dem Weg zur Berufswahl der Schülerinnen und Schüler ein. Im Rahmen des "Themenorientierten Projekts BORS" planen sie im Team Vorgehensweisen zur Erlangung persönlicher Berufswahlkompetenz, legen Fixpunkte fest und erarbeiten sich selbstständig einen Überblick über zentrale Gesichtspunkte der Berufs- und Arbeitswelt. Schwerpunkt ist ein ein einwöchiges Betriebspraktikum im ersten Halbjahr der 9 Klasse, in dem die SchülerInnen erste Erfahrung in der Berufs- und Arbeitswelt sammeln.
 
Quelle: http://lbsneu.schule-bw.de/schularten/realschule/top/bors